*
Slider
blockHeaderEditIcon

Programm
blockHeaderEditIcon

Grundsätzliches:

  • Die FWG Bad Orb ist keiner Ideologie verpflichtet, sondern versteht sich als reine „ortsgebundene Bürgerpartei“.
  • Die FWG Bad Orb tritt nur in unserer Heimatstadt Bad Orb an und behandelt daher nur gemeindepolitische Sachfragen und Interessen der Bürgerinnen und Bürger.
  • Die FWG Bad Orb ist parteipolitisch nicht gebunden.
  • Die FWG Bad Orb ist unabhängig.
  • Die FWG Bad Orb ist ein Zusammenschluss von Personen,
    - die neutral und unabhängig von Parteien agieren und entscheiden.
    - die motiviert nahezu immer vollzählig an den Stadtverordnetenversammlungen teilnehmen.
    - die den Sinn ihres Lebens nicht ausschließlich in der Politik suchen, sondern auch tief in den Bad Orber Vereinen verwurzelt sind.
  • Die FWG Bad Orb hat keine übergeordneten Gremien.
  • Die FWG Bad Orb hat keinen Fraktionszwang.
  • Die FWG Bad Orb richtet ihre Arbeit immer am Wohl der Gemeinde aus, arbeitet aber auch konstruktiv mit den anderen Fraktionen innerhalb des Stadtparlamentes.
  • Die FWG Bad Orb arbeitet mit Sachverstand, aber auch mit kritischem Blick für das Notwendige und Machbare.
  • Die FWG Bad Orb fordert eine intensive Bürgerbeteiligung.
     

Die Familie und unsere Kinder sind unsere Zukunft!

Aus diesem Grunde sind wir für eine familienfreundlichere Gestaltung unserer Stadt.

Hierzu gehören:

  • Bezahlbare Kindergartenplätze ggf. durch die Vermittlung und Unterstützung von Patenschaften von Unternehmen.
  • Bezahlbare Bauplätze für junge Familien.
  • infrastrukturelle Maßnahmen für Freizeitgestaltungen unserer Kinder und Jugendlichen (wie z.B. Bolzplätze, Skaterbahnen, Spielplätze und weiteres).
  • Sicherung der Schulstandorte.
  • Ausbau von Bildungsangeboten.
  • Unterstützung der Bad Orber Vereine/ der verschiedensten Hilfsorganisationen, mit besonderem Augenmerk auf deren Jugendarbeit, die durch vielfältige Aktionen und Veranstaltungen im karitativen, geselligen, sportlichen und kulturellen Bereich wesentlich zum Wohlfühlfaktor einer Kommune beitragen.
     

Die Schönheit und die Nachhaltigkeit unserer Natur ist ein besonders wertvolles Gut und muss deshalb erhalten und geschützt werden:

  • Deswegen beobachten und bewerten wir die Zusammenarbeit unseres Stadtförsters und der Orber Jägerschaft für zukünftige Vertragsabschlüsse.
  • Die Pflege von Waldwegen und der Gemarkung ist ein wesentlicher Eckpfeiler auch für unsere touristische Ausrichtung. Dies muss fortgesetzt und intensiviert werden. 
  • Der Wald ist Erholungsgebiet und gleichzeitig ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor, daher wird es mit der FWG Bad Orb keinen Verkauf des Stadtwaldes und der Wasserrechte geben.
  • Wir setzen uns für eine regenerative Gewinnung von Energie ein und fordern, zu prüfen, ob im Gewerbegebiet Eiserne Hand sowie im Bereich Kläranlage der Bau eines Biomassekraftwerks, z.B. Biogasanlage o.ä. und/oder ein Mix aus verschiedenen Energieträgern vorzusehen ist und dass im Naturschwimmbad mit Solarenergie geheizt wird.
  • Bei der Planung von Windkraftanlagen durch die Nachbarkommunen, durch Hessenforst und im Bereich „Gutsbezirk Spessart“ wird ausdrücklich eine frühzeitige Beteiligung und Einflussnahme durch den Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung Bad Orb gefordert.
     

Nur durch die Erhöhung der Einnahmen unserer Stadt sind wir mittel- und langfristig in der Lage die Schuldensituation unserer Stadt zu verbessern:

  • Bad Orb muss mindestens zwei wirtschaftliche Standbeine aufbauen
    1. Entwicklung einer „sauberen“ Industrie, die unsere Sole m Pharmabereich produziert und vermarktet als Z.B.:
        - „Bad Orber Badesalz“,
        - „Bad Orber Badeperlen“,etc.
        - "Bad Orber Tafelwasser".
  • 2. Weiterentwicklung Bad Orbs als Gesundheits-, Urlaubs- und Ferienstandort. Erschließung neuer Gästegruppen und konsequente Zielgruppenvermarktung Bad Orbs. Gleichzeitig müssen die bestehenden Ressourcen im touristischen Bereich weiter verbessert und intensiviert werden. Wie z.B.:
        - Therapeutische Nutzung der Saline
        - Kinderspielplatz im Bereich der Saline (also Saline für Erwachsene und Kinder)
        - betreutes Wandern
        - Führungen
        - Kletterwand im Steinbruch Altenberg
        - Bogenschießen in einem Steinbruch Altenberg
        - Waldwipfelpfad
        - Indoor-Spielhalle (z.B. ehem. Tennishalle)
        - Jugendhotel / -herberge
        - Familienhotel
        - Gesundheitszentrum
  • Bad Orb muss alle Möglichkeiten einer standortgerechten Vermarktung der Stadt ausnutzen und hierzu einen Aktionsplan von einer Kommission entwickeln lassen, um u.a. dem Leerstand von Geschäften entgegenzuwirken.
  • Zwischen der Stadt, der Bad Orb Kur GmbH und des Eigenbetriebs sowie dem Naturerlebnisbad muss vom Magistrat die Zusammenarbeit intensiviert und zielgerichteter fortgeführt werden. Diese Geschäftsbereiche dürfen nicht isoliert behandelt werden, sondern müssen immer als eine Einheit gesehen werden. Das Marketing der Stadt Bad Orb und der Bad Orb Kur GmbH muss zukünftig vernetzt werden.  
  • Die weitere Einhaltung der Auflagen des hessischen Schutzschirmvertrages wird als unabdingbar für die Zukunft unserer Stadt gefordert und von uns mit getragen.
     

Unsere Innenstadt, die historische Altstadt, der Kurpark und unsere Ausflugsorte sind der Puls unserer Stadt:

  • Wir treten ein für eine Belebung der Innenstadt. Die Sicherheit der Bürger muss Tag und Nacht gewährleistet sein, es darf niemand Angst haben müssen. Die Sauberkeit der Anlagen und öffentlichen Plätze der Stadt sind ein Aushängeschild.
  • Die Sanierung unserer Innenstadt muss intelligent und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger wahrend angegangen werden. Ein Aussitzen der notwendigen Arbeiten kann nicht länger hingenommen werden. Nur eine intensive und sofort beginnende Bürgerbeteiligung garantiert einen Erfolg.
Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter.
Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Fan Page

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

bilder_programm
blockHeaderEditIcon

Programm Smartphone
blockHeaderEditIcon

Grundsätzliches:

  • Die FWG Bad Orb ist keiner Ideologie verpflichtet, sondern versteht sich als reine „ortsgebundene Bürgerpartei“.
  • Die FWG Bad Orb tritt nur in unserer Heimatstadt Bad Orb an und behandelt daher nur gemeindepolitische Sachfragen und Interessen der Bürgerinnen und Bürger.
  • Die FWG Bad Orb ist parteipolitisch nicht gebunden.
  • Die FWG Bad Orb ist unabhängig.
  • Die FWG Bad Orb ist ein Zusammenschluss von Personen, die neutral und unabhängig von Parteien agieren und entscheiden.
  • Die FWG Bad Orb hat keine übergeordneten Gremien.
  • Die FWG Bad Orb hat keinen Fraktionszwang.
  • Die FWG Bad Orb richtet ihre Arbeit immer am Wohl der Gemeinde aus, arbeitet aber auch konstruktiv mit den anderen Fraktionen innerhalb des Stadtparlamentes.
  • Die FWG Bad Orb arbeitet mit Sachverstand, aber auch mit kritischem Blick für das Notwendige und Machbare.
  • Die FWG Bad Orb ist motiviert, da ihre Vertreter nahezu immer vollzählig an den Stadtverordnetenversammlungen teilnehmen.
  • Die FWG´ler sind keine Politiker, die den Sinn ihres Lebens in der Politik suchen, sondern Bürger, die tief in den Bad Orber Vereinen verwurzelt sind.
  • Die FWG Bad Orb fordert eine intensivere Bürgerbeteiligung.
     

Die Familie und unsere Kinder sind unsere Zukunft!

Aus diesem Grunde sind wir für eine familienfreundlichere Gestaltung unserer Stadt.

Hierzu gehören:

  • Bezahlbare Kindergartenplätze ggf. durch die Vermittlung und Unterstützung von Patenschaften von Unternehmen.
  • Bezahlbare Bauplätze für junge Familien.
  • infrastrukturelle Maßnahmen für Freizeitgestaltung unserer Kinder und Jugendlichen (wie z.B. Bolzplätze, Skaterbahnen, Spielplätze und weiteres).
  • Moderne bürgernahe Verwaltung.  
     

Die Schönheit und die Nachhaltigkeit unserer Natur ist ein besonders wertvolles Gut und muss deshalb erhalten und geschützt werden

  • Deswegen beobachten und bewerten wir die Zusammenarbeit unseres Stadtförsters und der Orber Jägerschaft für zukünftige Vertragsabschlüsse.
  • Die Pflege von Waldwegen und der Gemarkung ist ein wesentlicher Eckpfeiler auch für unsere touristische Ausrichtung. Dies muss fortgesetzt und intensiviert werden. Mit der FWG Bad Orb wird es keinen Verkauf des Stadtwaldes und der Wasserrechte geben.
  • Wir setzen uns für eine regenerative Gewinnung von Energie ein und fordern, zu prüfen, ob im Gewerbegebiet ein Bau einer Biogasanlage o.ä. und/oder ein Mix aus verschiedenen Energieträgern vorzusehen ist.
  • Bei der Planung von Windkraftanlagen durch die Nachbarkommunen oder durch Hessenforst wird ausdrücklich eine frühzeitige Beteiligung und Einflussnahme durch den Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung Bad Orb gefordert.
     

Nur durch die Erhöhung der Einnahmen unserer Stadt sind wir mittel- und langfristig in der Lage die Schuldensituation unserer Stadt zu verbessern:

  • Konsequente Ausnutzung aller Möglichkeiten einer standortgerechten Vermarktung der Stadt. Entwicklung eines Aktionsplanes, um dem Leerstand von Geschäften entgegenzuwirken. Die weitere Einhaltung der Auflagen des hessischen Schutzschirmvertrages wird als unabdingbar für die Zukunft unserer Stadt gefordert und von uns mit getragen. 
  • Erschließung neuer Gästegruppen und konsequente Zielgruppenvermarktung Bad Orbs. Gleichzeitig müssen die bestehenden Ressourcen im touristischen Bereich weiter verbessert und intensiviert werden. Wie z.B. betreutes Wandern, Führungen etc.
  • Die Bad Orber Vereine sind die Seele unserer Heimatstadt. Durch vielfältige Aktionen und Veranstaltungen im karitativen, geselligen, sportlichen und kulturellen Bereich, sowie der verschiedensten Hilfsorganisationen tragen diese wesentlich zum Wohlfühlfaktor einer Kommune bei. Daher ist deren Arbeit, insbesondere die Jugendarbeit, stärker als bisher zu fördern.
     

Unsere Innenstadt, die historische Altstadt, der Kurpark und unsere Ausflugsorte sind der Puls unserer Stadt:

  • Wir treten ein für eine Belebung der Innenstadt. Die Sicherheit der Bürger muss Tag und Nacht gewährleistet sein, es darf niemand Angst haben müssen. Diese  muss zu jeder Zeit sichergestellt werden. Die Sauberkeit der Anlagen und öffentlichen Plätze der Stadt sind ein Aushängeschild.
  • Die Sanierung unserer Innenstadt muss intelligent und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger wahrend angegangen werden. Ein Aussitzen der notwendigen Arbeiten kann nicht länger hingenommen werden. Nur eine intensive und sofort beginnende Bürgerbeteiligung garantiert einen Erfolg.
  • Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt, der Bad Orb Kur GmbH und des Eigenbetriebs sowie dem Naturerlebnisbad muss vom Magistrat intensiviert und zielgerichteter fortgeführt werden. Diese Geschäftsbereiche dürfen nicht isoliert behandelt werden, sondern müssen immer als eine Einheit gesehen werden. Das Marketing der Stadt Bad Orb und der Bad Orb Kur GmbH muss zukünftig vernetzt werden.
Mitglied werden Smartphone
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter.
Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite Smartphone
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Fan Page
 

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Mitglied werden Tablet
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter. Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite Tabelt
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

URL Facebook
 

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail