*
Slider
blockHeaderEditIcon

FWG: Keine Absprache über Koalitionen
02.03.2016 13:46 (1931 x gelesen)

FWG: Keine Absprache über Koalitionen

Bad Orb (rc). Interessant und teilweise überraschend seien die Gespräche gewesen, die die FWG am Wochenende mit den Bad Orbern geführt hätten. Aus Anlass der Kommunalwahl hatten die Freien Wähler einen Infostand in der Innenstadt aufgebaut.

Ein Bürger sei der Ansicht gewesen, es sei sowieso schon alles geklärt. Denn schließlich habe man in Facebook FWG-Leute mit dem Ersten Stadtrat Tobias Weisbecker (CDU) gemeinsam Flyer verteilen sehen. Die FBO-Leute posierten anlässlich eines Treffens in der Hanauer „Sandelmühle" mit dem Landrat des MKK auf einem Bild in deren Flyer. Wer jetzt mit wem koalieren werde, sei doch klar.



FWG: Keine Absprache über Koalitionen

Bad Orb (rc). Interessant und teilweise überraschend seien die Gespräche gewesen, die die FWG am Wochenende mit den Bad Orbern geführt hätten. Aus Anlass der Kommunalwahl hatten die Freien Wähler einen Infostand in der Innenstadt aufgebaut.

Ein Bürger sei der Ansicht gewesen, es sei sowieso schon alles geklärt. Denn schließlich habe man in Facebook FWG-Leute mit dem Ersten Stadtrat Tobias Weisbecker (CDU) gemeinsam Flyer verteilen sehen. Die FBO-Leute posierten anlässlich eines Treffens in der Hanauer „Sandelmühle" mit dem Landrat des MKK auf einem Bild in deren Flyer. Wer jetzt mit wem koalieren werde, sei doch klar.

Der Sprecher der FWG. Michael Heim, weist ausdrücklich darauf hin. dass die FWG eine völlig unabhängige, eigenständige und ideologiefreie Gruppierung sei und dass es vor der Wahl keinerlei Gespräche bezüglich einer Koalition, Kooperation oder einer möglichen Zusammenarbeit gegeben habe. Das Abstimmungsverhalten der FWG in der vergangenen Legislaturperiode mache deutlich, dass immer im Interesse von Bad Orb und somit je nach Sachverhalt sowohl für als auch gegen Anträge von SPD und CDU gestimmt worden sei. So sei beispielsweise der CDU-Antrag vom 25. Januar, das Rathaus aus dem „alten Krankenhaus" wieder in das „alte Rathaus" zurückzuverlegen, von der FWG einstimmig abgelehnt worden.

Quelle: GNZ 02.03.2016


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
comments powered by Disqus
Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter.
Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Fan Page

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Mitglied werden Smartphone
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter.
Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite Smartphone
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Fan Page
 

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Mitglied werden Tablet
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter. Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite Tabelt
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

URL Facebook
 

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail