*
Slider
blockHeaderEditIcon

Befeuerung für sicheres Landen
28.01.2016 15:10 (1461 x gelesen)

Befeuerung für sicheres Landen

AUSBAU Hubschrauberlandeplatz bei Orber Feuerwehr wird auf Antrag der FWG befestigt

BAD ORB (mac). Aufgrund der erhöhten Nutzung des Hubschrauberlandeplatzes bei der Feuerwehr in Bad Orb stellte die FWG-Fraktion im Stadtparlament den Antrag, eine Befeuerung für den Landeplatz zu installieren, um eine sichere Landung auch bei Nacht zu ermöglichen. Wie Bürgermeisterin Helga Uhl berichtete, habe der Magistrat hierüber bereite beraten. Die Befeuerung soll im Rahmen der Baumaßnahmen an der Feuerwehr realisiert werden. Aktuell gebe es noch Überlegungen, wo genau die Befeuerung angebracht und wie sie eingeschaltet werden soll.



Befeuerung für sicheres Landen

AUSBAU Hubschrauberlandeplatz bei Orber Feuerwehr wird auf Antrag der FWG befestigt

BAD ORB (mac). Aufgrund der erhöhten Nutzung des Hubschrauberlandeplatzes bei der Feuerwehr in Bad Orb stellte die FWG-Fraktion im Stadtparlament den Antrag, eine Befeuerung für den Landeplatz zu installieren, um eine sichere Landung auch bei Nacht zu ermöglichen. Wie Bürgermeisterin Helga Uhl berichtete, habe der Magistrat hierüber bereite beraten. Die Befeuerung soll im Rahmen der Baumaßnahmen an der Feuerwehr realisiert werden. Aktuell gebe es noch Überlegungen, wo genau die Befeuerung angebracht und wie sie eingeschaltet werden soll.

Zugleich betonte Uhl, dass die Wiese lediglich einen Notlandeplatz darstelle. „Wir müssen uns aber auch die Frage stellen, wenn der Platz immer häufiger angeflogen wird, ist der Platz als Wiese dafür geeignet?“ sagte Uhl. Daher wolle der Magistrat die Fläche befestigen lassen. womit auch ein weiteres Problem gelöst werden könne, so die Bürgermeisterin. „Wir können dadurch die Zu-und Abfahrt der Rettungsfahrzeuge und der privaten Fahrzeuge trennen, damit es dort nicht, wie bisher möglich, zu Begegnungsverkehr kommt.“ Nach der Befestigung der Fläche müsse auch eine Zaunanlage zum benachbarten Discountermarkt errichtet werden. Die Kosten würden rund 50.000 Euro für die Gesamtmaßnahme betragen, so Uhl. Die Fraktionen sprachen sich einstimmig für den Antrag aus.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
comments powered by Disqus
Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter.
Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Fan Page

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Mitglied werden Smartphone
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter.
Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite Smartphone
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Fan Page
 

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Mitglied werden Tablet
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden in der FWG

Sie möchten sich auch gerne in der Freien Wählergemeinschaft Bad Orb engagieren - dann laden Sie sich den Mitgliedsantrag herunter. Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an unseren 1. Vorsitzenden.

Download Mitgliedsantrag

Links Startseite Tabelt
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf Facebook:

URL Facebook
 

Wichtige Links:

Stadt Bad Orb

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail